Mentaltraining

Umgang mit «Energieräubern» im Alltag

Immer wieder erleben wir bei uns selber, dass wir bewusst oder unbewusst Energieraub im Alltag zulassen. Insbesondere im Gesundheitswesen stellen wir uns täglich den Patienten und Patientinnen, Vorgesetzten oder auch im Teamumfeld dieser Heraus-forderung. Ausgeglichenheit kann man nur mit einer gesunden Work-Life-Balance erreichen, indem wir mit unserer eigenen Energie haushalten und präventiv einem Energieraub entgegensetzen. Nur wenn wir die Energieräuber erkennen und ihr Handeln verstehen, können wir an einem optimalen Energiehaushalt arbeiten. 

 

- Wer sind die Energieräuber im Alltag und wie erkenne ich sie (Fahndung)?

- Richtiges Umgehen mit lästigen Energiesaugern (Tätertherapie)

- Wie erkenne ich selber, dass ich nicht mein grösster Feind bin (Eigenschutz)

- Früherkennung von Warnsignalen, emotional und körperlich (Diebstahlschutz)

- Praktische Übungen zur Verhinderung von Energieraub (Alarmanlage)

 

Im Seminar erkennen wir, wer die Energieräuber sind und wir entsprechende Strategien entwickeln können, um Energiediebstähle zu verhindern. Wir erlernen in der Gruppe, wie Sie sich vor diesem Zustand, der sich langsam über einen Zeitraum von andauerndem

Stress und Energieeinsatz entwickelt hat, schützen können. Agieren statt reagieren, um optimal im Alltag Energie einzusparen.

 

Datum               Samstag 15. Dezember 2018 (Anmeldefrist bis 30. November 2018 und 10% für Anmeldungen bis 31. Juli 2018)

Dauer                 9 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr

Preis                   CHF 250.– (ohne Mittagessen)

Kursleitung      Daniel Krenn, dipl. Mentaltrainer ILP | www.optimental.ch

Wichtig              Teilnehmerzahl ist beschränkt

 

Fragen und Anmeldung

praxis@risano.ch | 041 660 93 16 | Kontaktformular