Craniosacral-therapie

In einer Craniosacral-Behandlung wird durch sanfte Impulse und Techniken die rhythmisch pulsierende Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit (auch Liquor genannt) zwischen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) in einen natürlichen Fluss gebracht. Der Craniosacral-Rhythmus ist ein Ausdruck des Lebensatems und am ganzen Körper mit ca. 6 bis 12 Zyklen pro Minute spürbar. Durch einen ausgeglichneren Craniosacral-Rhythmus findet eine Harmonisierung auf verschiedenen Ebenen (Knochen, Bindegewebe, Membranen und Flüssigkeiten) statt und die natürlichen Selbstheilungskräfte werden aktiviert und gefördert.

 

Mit spezifischen Techniken und leichter Berührung wird die natürliche Selbstregulation und Regeneration gefördert. Durch die ressourcen- und lösungsorientierte Arbeitsweise während der Behandlung ist die die Craniosacral-Behandlung eine subtile Wahrnehmungsschulung sowie auch eine Schulung für das Körperbewusstsein des Klienten.

 

Wem hilft die Craniosacral-Therapie?

- Asthma / Atembeschwerden

- Bandscheibenvorfall / Ischiasbeschwerden

- Vorbereitung auf Operationen

- Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall

- Nach Schleuder-, Sturz- oder Stauchtrauma

- Schulter-, Nacken- und Rückenprobleme

- Zahn- und Kieferproblemen

- Regulation für den Bewegungsapparat, die Organe, das vegetative und zentrale Nervensystem

- Kopfschmerzen und Migräne

- Sinusitis und Tinnitus

- Erschöpfungszustände / Stress

- Schlafstörungen

- Burnout-Syndrom

- Konzentrations- und Lernschwierigkeiten

- Depressionen

- Unterstützung in belastenden Lebenssituationen

- Geburtsvorbereitung oder Unterstützung nach der Geburt

- usw. 

 

Fragen und Anmeldung

praxis@risano.ch | 041 660 93 16 | Kontaktformular